Eine Initiative der Schülervertretung wurde umgesetzt… Die HAK|HASkrems hat mit Unterstützung des Elternvereins Masken für die SchülerInnen mit Schullogo angeschafft.

Ein lokaler Textilgroßhändler wurde beauftragt, eine umweltfreundliche, atmungsaktive und wiederverwendbare Maske zu produzieren. „Ich freue mich, dass ich gemeinsam mit der Schülervertretung und dem Elternverein eine konkrete Idee am Standort umsetzen konnte. Es ist schön zu sehen, wie sich die Schülerinnen und Schüler darüber freuen und die Masken gerne tragen.“, so die provisorische Schulleiterin MMag. Ruth Mayr-Messerer.

Hier einige Reaktionen der Schülerinnen und Schüler:

„Anfangs war ich sehr skeptisch bzgl. des Maskentragens in der Schule, mit dem üblichen MNS bekomme ich wenig Luft und die Schnüre drücken an den Ohren. Mit diesen Masken habe ich gar keine Probleme und kann konzentriert arbeiten!“

„Die Masken sehen optisch super aus. Zudem sitzt sie auch perfekt und ist angenehm zu tragen. Außerdem kann man die Maske aufgrund des dehnbaren Stoffes leicht falten und überall einstecken.“

„In Zeiten wie diesen ist eine wiederverwendbare Maske äußerst wichtig. Wiederverwendbar, optisch Top und sehr angenehm. Was will man mehr?“

„Dank diesen Masken sind wir als HAK|HASkrems noch nachhaltiger. Diese Idee finde ich einfach super.“

 

Bild: Schülervertreter der HAK|HAS Krems mit Schulleiterin im Hintergrund