Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit befragten Schülerinnen der HAS Krems ihre Mitschüler über den Donauhafen Krems.

Das Ergebnis dieser Befragung zeigte, dass nur ein kleiner Teil ihrer Schulkollegen und Schulkolleginnen genau wusste, welche Tätigkeiten von der Firma Rhenus, Donauhafen Krems, konkret abgewickelt werden.

Daher machte die Gruppe den Kremser Hafen zum Thema ihrer Abschlussarbeit. Die Schülerinnen wurden bei der Erstellung ihrer Abschlussarbeit dankenswerterweise von Herrn Severin Macho der Firma Rhenus unterstützt.

Im Zuge dieser Abschlussarbeit wurden des Weiteren die HIB (Hafenindustriebahn) und das Zollfreilager am Gelände des Kremser Hafens beleuchtet.

Die Schülerinnen stellten im Rahmen einer öffentlichen Präsentation die Ergebnisse ihrer Untersuchung einem breiten Publikum vor.

 

Bildtext (von links nach rechts):

Übergabe der Dokumentation der Ergebnisse der Abschlussarbeit der HAS Krems

Mag. Alice Schopper (Projetkbetreuerin), Michelle Steininger, Serverin Macho (Rhenus Donauhafen Krems), Jacqueline Hubmayer, Vanessa Graf (Projektleiterin)