Spontane Einfälle erzielen oft große Wirkung. So wurde aus einer vagen Idee unseres Mathematik- und Sportlehrers Alexander Siegl und der engagierten Umsetzung derselben durch die gesamte Schulgemeinschaft der HAK-Turnsaal letztlich zu einer riesigen Bühne. Stars des Spektakels waren die zuvor von ihren Klassen zum Wettstrampeln auserkorenen Sportlerinnen und Sportler. Auf 16 nebeneinander platzierten Ergometern wuchsen unter lautstarkem Anfeuern und jubelndem Beifall der gut 300 Anwesenden selbst die sonst schulisch weniger Aktiven über sich hinaus. Der Blick auf die groß eingeblendeten, laufend aktualisierten Zwischenstände sorgte für zusätzliche Motivation. Bedingungsloses Auspowern war die Devise. Neben dem Konkurrenzgedanken hieß es doch auch, sich vor den eigenen, von den Klassen selbstständig akquirierten Firmensponsoren keine Blöße zu geben und diese nicht zu enttäuschen. Sie waren es nämlich, die sich dazu bereit erklärt hatten, jeden geradelten Kilometer ihres Teams mit zehn gespendeten Euro an Licht ins Dunkel zu belohnen. Gewinner gab es bei diesem vorweihnachtlichen Event viele: die 5BIK als radbeste Klasse, Licht ins Dunkel als begünstigte Institution, gestärkte Klassengemeinschaften … und bei allen Beteiligten das wunderschöne Gefühl, jemandem geholfen zu haben.

Unter diesem Link können Sie den gewünschten NÖ heute-Beitrag und die ORF NÖ-Logos herunterladen: HAK HAS Krems

Der Link ist bis 18.02.2023 gültig.