Um ca. 11 Uhr kamen die Schülerinnen und Schüler mit dem Shuttlebus am Gelände der Metadynea an. Bis 12:10 Uhr durften die Schüler das Gelände alleine erkunden und sich das Angebot des Tages der offenen Tür ansehen.

Es gab interessante Stände, an denen man sich Informationen zum Thema Chemikalien, Holz- und Leimherstellung holen konnte. In einer der Hallen, konnte man verschiedene chemische Experimente beobachten, zum Beispiel wurde aus flüssigem Stickstoff und Joghurt innerhalb von wenigen Sekunden, köstliches Eis hergestellt, welches man sogar probieren durfte.