An der HAK|HAS Krems wurde eine weitere Klasse eröffnet: 30 hochwertige Arbeitsplätze stehen zur ständigen Verfügung – und zwar im Freien, mit Blick über die Dächer von Krems, im Schatten des Altenbaumbestandes und mit WLAN ausgestattet.

Ganz den Corona-Vorgaben entsprechend, findet der Unterricht so häufig wie möglich im Freien statt. So wird die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler gefördert, Viren erleben schlechte Zeiten und alle haben Freude am luftigen Unterricht. Durch die hochwertige IT-Ausstattung und die digitale Ausrichtung der Schule kann tatsächlich jeder Unterrichtsgegenstand im Freien abgehalten werden. „Ich freue mich, dass die Freiluftklasse so gut ankommt und wir auf diese Weise einen weiteren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten können“, zeigt sich Schulleiterin Ruth Mayr-Messerer überzeugt.