Zum zweiten Mal in Folge wurde die HAK als eEducation Expert+ Schule bewertet. Diese Zertifizierung erhalten einige wenige Schulen, die im Bereich der digitalen Bildung Besonderes leisten.

Die Auszeichnung wird von eEducation Austria, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, verliehen. Von insgesamt 107 Handelsakademien führen österreichweit nur neun den Titel einer eEducation Expert+ Schule – eine davon ist die HAKIHAS Krems.

Die Übergabe nahm AL Mag. Martin Bauer, MSc, Leiter der Abteilung Präs/15 IT-Didaktik im Bundesministerium, persönlich vor.

Um dieses außergewöhnlich hohe Niveau halten zu können, wurden allein im laufenden Schuljahr bereits 80.000,00 EURO in die IT-Infrastruktur investiert. Permanente Schulungen der LehrerInnen garantieren, dass die wertvollen Ressourcen auch didaktisch optimal in den Unterricht eingebettet werden.

Die Wirtschaft darf sich also zurecht auf top ausgebildete junge Kremser HAKIHAS-AbsolventInnen freuen.

 

Bild v.l.n.r.: AL Mag. Martin Bauer, MSc (Leiter der Abteilung Präs/15 IT-Didaktik im Bundesministerium), MMag. Ruth Mayr-Messerer (prov. Leiterin BHAK|BHAS Krems), Mag. Yvonne Zauner (Projektverantwortliche eEducation)