Die Ars electronic präsentiert derzeit als Schwerpunkt das Thema Künstliche Intelligenz. Mit Spannung verfolgte die 1ck unter der Leitung

von Mag. Christian Matern und Dipl.-Päd. Maria Grausenburger diese Thematik. Vorgestellt wurde ein App „face gen“ zur Erkennung von Erbkrankheiten, wie Laserinformationen verarbeitet werden, damit ein Auto die Hindernisse erkennt. Wie Neuronen mit der Künstlichen Intelligenz kommunizieren. Höhepunkt war das weltweit einzigartige 8 K Kino (16 x 9 m) das einen Blick in die Tiefen des Weltraumes und in vielfacher Vergrößerung die menschliche Haut präsentierte.

Abgerundet wurde das Programm durch einen geschichtlich interessanten Rundgang durch den Mariendom inklusive der Erkletterung der Balustrade, wodurch die Rosettenfenster hautnah angeschaut werden können. Der Höhepunkt für die Schüler war der Glockenturm und das Dach des größtes Domes Österreichs zu besichtigen.