Die Praktikumsunternehmen unterstützen die Schüler/innen der 3AS und 3BS als Kooperationspartner für die Abschlussarbeit.

Alle Sinne der Zuhörer/innen wurden bei der Präsentation der Abschluss-Arbeiten der PraxisHAS in Krems angesprochen.

„Wir waren neugierig, ob die Schüler/innen die Unterschiede zwischen den Marken und No-Name Produkten herausfinden können“, meinte der Projektleiter der Abschluss-Arbeit „Marke vs. No-Name“. Im Rahmen eines Workshops mussten die Teilnehmer/innen ausgewählte Produkte verkosten und anhand mehrerer Kriterien einteilen und erkennen. Darüber hinaus wurden in der Abschluss-Arbeit zwei Filialen des Kooperationspartners BILLA AG verglichen und analysiert.

Eine weitere Projektgruppe untersuchte das Marketingkonzept des Unternehmens Wiesbauer Gourmet Gastro und organisierte eine Charity - Veranstaltung. Wir wollten im Zuge unserer Abschlussarbeit unbedingt auch einen sozialen Aspekt dabeihaben“, meinte die Projektleiterin.

Insgesamt präsentierten 10 Projektteams ihre informativen Arbeiten im LIZ der HAK|HAS Krems und gaben einen Einblick in die verschiedenen Praxisunternehmen wie zum Beispiel Sonnenstudio Krems, INE-Trockenbau OG und Hentschl, C&A Krems sowie Pizzeria Ancona, Kremser Bank und Rhenus Donauhafen.

 

 vlnr Makselima Gadaeva, Elma Cemal, Ajrun Ismaili, Rajana Dalakowa, Projektbetreuerin Mag.a Susanne Herndler

verfasst Noth/Hern