Für drei Schülerinnen der HAKkrems stand bei ihrer Diplomarbeitsveranstaltung „Tradition First – Heurigentradition neu aufgetischt“ die österreichische Tradition und Heurigenkultur ganz im Mittelpunkt.

Im Zuge ihrer Diplomarbeit planten, organisierten und veranstalteten Jasmin Fischer, Katharina Hagmann und Nicole Loimer, Schülerinnen der VINOHAKkrems, ein Event zum Thema Tradition. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die österreichische Heurigentradition wieder aufleben zu lassen, denn die regionale Tradition verliert immer mehr an Bedeutung. Mit Hilfe ihrer betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in Kostenrechnung und vor allem Marketing, wurde ihre Veranstaltung zum vollen Erfolg. Mit einem 4-gängigen Heurigenmenü, ausgewählten Weinen des Weinguts Tanzer und guter Unterhaltung begeisterten sie sowohl Jung als auch Alt. Ihr Auftraggeber Franz Tanzer stellte hierfür seine Heurigenlokalität in Thallern zur Verfügung und unterstützte zusammen mit der Diplomarbeitsbetreuerin Frau Mag. Hybek-Zambal die 3 Schülerinnen bei ihrem Projekt. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit analysieren sie außerdem die Absatzwege eines Weingutes, die Vermarktung der Produkte und die Herausforderungen eines Familienbetriebes.

 

Alexandra Hybek-Zambal, Franz Tanzer, Nicole Loimer, Katharina Hagmann, Jasmin Fischer, Jörn Henrik Stein (Druckhaus Schiner)