Mit ihren LehrerInnen Mag. Romana Eisenbock und Mag. Alexander Siegl nahmen sie an einer Veranstaltung des Wirtschaftsfonds (FWF) in Wien teil.

Gemeinsam mit dem Publikum diskutierten Forscherinnen und Expertinnen zu dem Thema „Essen der Zukunft“. Bei der Veranstaltung in Wien wurden Insekten als „neue“ Nahrungsquelle vorgestellt.

Die Schülerinnen und Schüler besuchen das Freifach MINT, in dem Mathematik und Naturwissenschaften vertieft nähergebracht werden. Unter anderem züchten die Jugendlichen Heuschrecken, wobei das Wachstum als auch die Vorlieben dieser Tiere untersucht werden.

Von dem Veranstaltungsabend nahmen die Schülerinnen und Schüler einige spannende Eindrücke und wertvolle Ergänzungen zum täglichen Unterricht mit, die sie gerne mit ihren Lehrern umsetzen wollen.