Im Rahmen des Business Behaviour-Unterrichts der Handelsakademie Krems nahmen 40 Volkschüler der Privatschule Mary Ward Krems am Funny-Money-Workshop

unter der Leitung von Mag. Susanne Herndler und Mag. Karin Nothnagl, teil.

Die Volkschüler durften einen ersten Blick in die Wirtschaftswelt werfen und organisierten mit jeweils zwei Schülern pro Station Verkaufsstrategien für ihre angebotenen Produkte.

Die Kinder bekamen zu Beginn zwölf Euro in Form von Spielgeld und sollten mit diesem bestmöglich haushalten. Sie versuchten für ihre Station einen möglichst großen Gewinn zu erwirtschaften und gleichzeitig ihre Ausgaben gering zu halten.

Am Ende wurden die Ausgaben von den Einnahmen abgezogen und der Erfolg jedes Teams ermittelt. Alle Volksschüler wurden mit dem Titel „Junior-Manager“ ausgezeichnet.

Im Rahmen der abschließenden gesunden Jause bekamen alle Schüler als Erinnerung an den Workshop eine Urkunde und jeweils ein Erinnerungsfoto mit nach Hause.

 

v.l.n.r.: Nermina Imeroska, Kinder der Privatschule Mary Ward Krems, Elma Imeroski, Mag. Susanne Herndler, Mag. Karin Nothnagl