Geschafft! Um das Übungsfirmenzertifikat zu erreichen, wurde von den 17 MitarbeiterInnen der Übungsfirma VINOBEL Weinhandel GmbH (4. Jg. der HAK Krems) mit ihrer Trainerin und Professorin Andrea Hasenzagl viel Planungskompetenz, wirtschaftliches Know-How und Teamgeist abverlangt.

 Die „Qualitätsmarke Übungsfirma“ (Ö-Norm-Richtlinie 42000) orientiert sich an international anerkannten Zertifizierungsverfahren aus der wirtschaftlichen Praxis und umfasst 27 zu erfüllende Kriterien, wobei das Regelkreismodell (Plan – Do – Check – Act) im Zentrum steht.

Der Großteil der Mitarbeiter absolviert die "doppelte Ausbildung" VINOHAK und setzt im Rahmen der Übungsfirma den Weinverkauf professionell um. Besonders stolz sind die SchülerInnen, dass sie das Zertifizierungsverfahren mit einem Erfüllungsgrad von über 98 % auf einem sehr hohen Niveau abgeschlossen haben.

 Zum feierlichen Abschluss wurde dem gesamten Vinobel ÜFA-Team das Zertifikat im WIFI St. Pölten im Rahmen der Übungsfirmenmesse von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Bildungsdirektor Johann Heuras und Landesschulinspektorin Brigitte Schuckert überreicht.

 Im Bild die Schüler Theresa Mistelbauer und Valerian Heiss mit dem Zertifikat an Händen, Landesschulinspektorin Brigitte Schuckert und Bildungsdirektor Johann Heuras (hinten, von links), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwanzl (vorne, Vierte von links) und ÜFA-Betreuerin Professorin Andrea Hasenzagl (hinten, Vierte von rechts)