Bei der jüngsten Wein-Europameisterschaft räumte Fabian Korb bei 4 von 6 Bewerben ab. In sechs Kategorien gingen insgesamt 8 von 18 Medaillenplätzen an die österreichischen Schülerteams.

Fabian Korb, Quereinsteiger in die Weinbranche und Schüler der VINOHAK Krems, holte mit 356 von 400 Punkten mit deutlichem Vorsprung den Europameistertitel. Damit setzte er sich unter 60 Bewerbern aus 12 Weinnationen durch. „Ich hätte nie gerechnet, in so vielen Bereichen top abzuschneiden. Noch dazu waren die Wettkampftage mit den 30 anderen Teams eine Menge Spaß, ich habe Berufskollegen aus so vielen Weinregionen kennengelernt“, so Europameister Fabian Korb bei der Siegerehrung überwältigt. 

Aus Österreich stellten sich 4 Zweierteams aus den Weinbauschulen Krems, Eisenstadt, Silberberg und Klosterneuburg den fünf Bewerben: Weinbau, Önologie, Weindegustation, Team-Wettbewerb und einem Special Award, bei dem Weinbauwissen über Slowenien gefragt war.

 

Der Sieger im Detail:

 Fabian Korb, aus Gneixendorf bei Krems, Wein- & Obstbauschule / VINOHAK Krems:

  1. Platz Gesamtwertung: Europameister
  2. Platz Önologie
  3. Platz Sensorik
  4. Platz Team-Wettbewerb (gemeinsam mit Stefan Klinglhuber, WBS)

 

Die Schulgemeinschaft der HAK Krems und Weinbauschule Krems gratuliert dem Sieger!